Spielberichte 2018


Schweizermeisterschaft 2. Liga

  • Bei angenehmen Wetter gewannen wir am Sonntag, 15. April unser 1. Meisterschaftsspiel in Grasswil mit 1 Nr. 881 Pt. : 2 Nr. 835 Pt. Wir stellten auch mit Adrian Oberer 79 Pt., Beat
    Berger 70 Pt. und Christian Flükiger mit 69 Pt. die 3 besten Einzelschläger.
  • Am Sonntag, 22. April spielten wir bei sommerlichen Bedingungen zu Hause gegen Lyssach B. Im Ries leisteten beide Teams eine solide Arbeit. Wir zeigten eine gute Schlagleistung, Lyssach hingegen hatte mehrere Fehlstreiche. So gewannen wir mit 0 Nr. 898 Pt. : 0 Nr. 802 Pt. Adrian Oberer  war mit 73 Pt. bester Schläger vor Sergio Derungs mit 68 Pt.
  • Am Sonntag, 29. April spielten wir bei tollem Wetter mit wechselnden Winden gegen Utzigen B. Wir zeigten sowohl im Ries als auch am Bock eine gute Leistung. Trotz einiger nicht gut getroffenen Noussen überboten wir erstmals am Bock die 900er Punktzahl. Unser Gegner hatte im Ries Mühe, auch am Bock konnten sie nicht die gewohnte Leistung abrufen. So gewannen wir deutlich mit 0 Nr. 929 Pt. : 3 Nr. 762 Pt. Die besten Schläger stellten auch wir Tenniker mit Beat Berger 70 Pt., Florian Bärtschi 65 Pt. und Adrian Oberer mit 63 Pt.
  • Am Sonntag, 06. Mai erlitten wir in Schwarzhäusern die erste MS-Niederlage. Beim Schlagen klappte es sehr gut, hatten jedoch Pech, dass wir 4 Nuller schreiben mussten. Im Ries hatten wir nicht unseren besten Tag und kassierten 2 Numeros. Wir verloren das Spiel mit 2 Nr.
    975 Pt. : 1 Nr. 984 Pt. Adrian Oberer war einmal mehr mit hervorragenden 88 Pt. [21, 23, 22, 22] bester Schläger.
  • Am Samstag, 12. Mai gingen wir erneut auswärts in Obergoldbach als Verlierer vom Platz. Im zweiten Umgang konnten wir bereits den zweiten und siebten Hornuss im Ries nicht abtun. Die Bockarbeit war einmal mehr zufriedenstellend. Wir schlugen 80 Pt. mehr als der Gegner. Die besten am Bock waren Sergio Derungs 77 Pt., Adrian Oberer 76 Pt. und Michi Ammann mit
    71 Pt. So verloren wir mit 2 Nr. 992 Pt. : 0 Nr. 912 Pt.
  • Nach zwei Auswärtsniederlagen gewannen wir am Sonntag, 27. Mai zu Hause gegen Gossau A mit 0 Nr. 914 Pt. : 0 Nr. 807 Pt. Im Ries leisteten wir, wie auch unser Gegner gute Arbeit. Beim Bock konnte jedoch Gossau nicht mithalten. Sie hatten zu viele schlecht getroffene Streiche. Auch stellten wir mit Adrian Oberer 71 Pt., Sergio Derungs 70 Pt. und Michi Ammann 69 Pt. die besten Schläger.
  • Am Sonntag, 10. Juni spielten wir auf dem Stuelboden gegen ein ersatzgeschwächter Gegner aus Sumiswald. Am Bock lief bei uns nicht alles rund, im Ries hingegen schon. So gewannen wir mit 0 Nr. 906 Pt. : 2 Nr. 861 Pt.. Adi Oberer war mit 71 Pt. einmal mehr bester Schläger.
  • Auch im vierten Auswärtsspiel, auf dem schwierigen Thalgraben Platz, konnten wir am Sonntag, 17. Juni das Ries nicht sauber halten. Gleich 4 Nousse wurden zu spät gesichtet und fanden den Weg auf die Schindel nicht. Am Bock lief es uns deutlich besser und schlugen besser als der Gegner. Adi Oberer 79 Pt., Michael Ammann 73 Pt. und Beat Berger 72 Pt. erzielten die meisten Punkten. Das Spiel verloren wir mit 4 Nr. 946 Pt. : 0 Nr. 891 Pt.
  • Am Sonntag, 24. Juni gewannen wir auf dem Stuelboden mit 0 Nr. 924 Pt.: 0 Nr. 689 Pt. souverän gegen Balzenwil B. Die 3 besten Tenniker Schläger waren Michael Ammann 73 Pt., Adrian Oberer 68 Pt. und Sergio Derungs 64 Pt. Zu erwähnen  ist auch unser neues Mitglied Rafael Benz, der im dritten Spiel nach seiner rund 10-jährigen Hornusserpause sehr gute
    58 Punkte schlug
  • Sonntag, 01. Juli starteten wir in Auswil-Wyssbach wieder ersatzgeschwächt (zu Beginn des Spiels sogar nur mit 14 Mann) sehr unglücklich. Gleich der erste Nouss wurde viel zu spät gesehen und fiel im Ries unabgetan. Unser Gegner machte es im Ries besser und konnte alle Nouss abtun. Am Bock zeigten wir eine gute Leistung, stellten wir mit Sergio Derungs 96 Pt., Adrian Oberer 75 Pt.. und Beat Berger 73 Pt. doch die besten Einzelschläger. Das Spiel verloren wir mit 2 Nr. 914 Pt. : 0 Nr. 850 Pt. Im internen Vereinswettkampf "Hägi-Cup" bodigte Adrian Oberer im Final Christian Flükiger 67 Pt. Herzliche Gratulation den beiden!
  • Am Samstag, 07. Juli erkämpften wir mit etwas Glück und guter Teamarbeit gegen die HG Kirchberg mit 0 Nr. 888 Pt. : 0 Nr. 738 Pt. den 6. Heimsieg im 6. Heimspiel. Adrian Oberer war mit 74 Pt. vor Beat Berger  96 Pt. bester Einzelschläger.
    Zu Hause war es eine perfekte Saison. Hätte es Auswärts nur im Ansatz so gu geklappt, wäre die Rückkehr in die 1. Liga gut zu schaffen gewesen. Es war eine tolle Meisterschaft. 3 neue Spieler konnten gut eingebaut werden, die Schlag- und Riesarbeit war viel besser als im vergangenen Jahr, auch die Motivation ging nach Niederlagen nicht verloren.
    Mit 29 Pt., 11 Nr., 10167 Schlagpunkten klassierten wir uns mit nur 2 Pt. hinter dem Aufsteiger der HG Obergoldbach im 4. Schlussrang.


Kleinanlässe

  • Am Sonntag, 11.03. beteiligten wir uns am Frühlingshornussen der HG Stalden-Dorf in Konolfingen. Das Wetter war so, solala. Ersatzgeschwächt, mit 14 Hornussern, belegten wir
    wir mit 4 Nr. 768 Pt. den 6. Rang.
    Erfreulicherweise stellten wir bei den Einzelschlägern, unserem Zuzug von der HG Zuchwil,  dem Baselbieter Michael Ammann den Tagessieger.  Er schlug hervorragende 76 Pt. [20, 19, 18, 19]. Ebenso überzeugten Tobias Gerhard mit 71 Pt. [Rng 4], Beat Berger 67 Pt. [Rang 8]., Sergio Derungs 66  Pt. [Rang 9] sowie Jörg Flükiger 62 Pt. [Rang 13] und durften die Auszeichnung im Empfang nehmen.
  • Am Schachenhornussen Baden-Brugg vom Sonntag, 25.03. konnten wir leider wiederum mit
    nur 13 Hornussern antreten. Bei schönem Wetter belegten wir mit 5 Nr. 799 Pt. den 7. Rang.
    Florian Bärtschi 64 Pt., Michael Ammann 63 Pt., Beat Berger 61 Pt. und Sergio Derungs 56 Pt.
    erhielten für ihre Schlagleistungen die Auszeichnung.
Feste


Wettspiele

  • Am Sonntag gewannen wir zu Hause gegen Rothrist-Olten mit 1 Nr. 796 Pt. : 2 Nr. 734 Pt.
    Dieses Spiel diente uns als letzte Vorbereitung für die Schweizermeisterschaft.
    Tobias Gerhard und Adrian Oberer waren mit 67 Pt. unsere besten Einzelschläger.

 


Veteranentag OZHV


Gruppenmeisterschaft OZV





 

Rascor
Restaurant Hard, Zunzgen
Raiffeisen
© by Mike Schaffner